Chorische Stimmbildung

Das Singen im Chor stellt eine besondere Herausforderung für Sänger dar: zum einen sind sie mit verantwortlich für die Homogenität des Zusammenklangs, zum anderen muss jeder auch auf sich und seine Stimme achten. In der chorischen Stimmbildung geht es darum, grundlegende stimmtechnische Elemente zu erlernen und diese konkret an Chorliteratur umsetzen zu können. Dies beinhaltet die Bereiche:

  • Atmung
  • Haltung
  • Registerwechsel und Registerausgleich
  • Artikulation (Vokalbildung, Vokalausgleich, Konsonanten)
  • Erweiterung der Resonanz und des Stimmumfangs
  • Gehörtraining für den Chorklang

Die chorische Stimmbildung ist als regelmäßiger Termin im Rahmen der Chorprobe oder als Workshop möglich.